ZF006 – Die Burg als Einstiegsdroge

      Keine Kommentare zu ZF006 – Die Burg als Einstiegsdroge

In dieser Episode bin ich zu Besuch in den heiligen Hallen des Koki, genauer gesagt in den Büroräumen, die sich über dem Lux befinden. Was das Koki – das kommunale Kino – als Programmkino so einzigartig macht, dass es auch über die Grenzen Esslingens hinaus bekannt ist und weshalb die Burg für das Koki überlebenswichtig ist, erklären mir und euch
Siegmund Mularczyk, Ines Hartmann und Marko Ehrt. Wir reden darüber, wie aus einem ungeschützten Innenhof das Lux wurde, die dem Kino angeschlossene Gastronomie, die sich nicht nur bei den Kinobesuchern großer Beliebtheit erfreut. Wir erfahren weshalb es bei den Krimitagen auch mal fränkisches Rauchbier geben kann und wie man mittels einer Murmel abstimmen kann, ob einem der Film gefallen hat. Meine Gesprächspartner geben einen Ein- und Überblick über die vielfältigen Angebote und versäumen es auch nicht, die Werbeeinlage für den Kinoverein einzubauen.

Shownotes

Kommunales Kino

Kino auf der Burg

Lux Gastronomie

Kurzfilmagentur

Shortfilm

Lovedance Disco

Film: Dreamgirls

Film: Only Lovers left alive

Film: Florence Foster Jenkins